StadtGuide Berlin - Alles über Berlin

Patrick Hewer empfiehlt Ihnen die schönsten Seiten von Berlin.

Berlin... Trendcity Nummer 1

Berlin – Bundeshauptstadt und Regierungssitz Deutschlands – zählt mit seinen fast 3.5 Millionen Einwohnern aus rund 190 Staaten als bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands. In der Hauptstadt befinden sich die Spree und die Havel sowie mehrere kleinere Fliessgewässer und etliche Seen.

Erstmals wurde die heutige Bundeshauptstadt Deutschlands im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt und zählt derzeit mit seinen fast 3.5 Millionen Einwohnern zur bevölkerungsreichsten Stadt Deutschlands. Der Ostteil des heutigen Regierungssitzes war faktisch die Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik und seit der Wiedervereinigung in 1990 ist Berlin wieder Hauptstadt des gesamten Landes

Nach London und Paris ist Berlin zusammen mit Rom eines der beliebtesten Reiseziele Europas. Einige der Hauptgründe Berlin zu besuchen, sind die Architektur, die historischen Stätten und Museen, die Einkaufsmöglichkeiten oder die jährlichen Festivals und Grossveranstaltungen.

Die Tourismusbranche spielt in der regionalen Wirtschaft der Metropole längst eine wichtige Rolle. Nicht nur die Hotellerie und Gastronomie, auch der Einzelhandel und Dienstleistungssektor profitieren in grossem Masse von den Touristen.

Das in den 80er-Jahren des 18. Jahrhunderts erbaute Brandenburger Tor gilt als Wahrzeichen Berlins und symbolisiert heute die überwunde Teilung der Stadt. Im Westteil der Stadt wurde besonderer Wert auf die moderne Architektur gelegt und diese stark vorangetrieben. Die Deutsche Bundeshauptstadt bietet neben unzähligen prachtvollen Gebäuden aber auch eine Vielzahl an Museen. Bereits mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Museuminsel, im nördlichen Teil der Spreeinsel umflossen von Spree und Kupfergraben, zu einem „der Kunst und der Altertumswissenschaft geweihten Bezirk“ geweiht. Aber auch ausserhalb der Museumsinsel gibt es für Museumsliebhaber viel zu entdecken, so beispielsweise auch das grösste stadthistorische Museum Deutschlands.

Zudem verfügt die Metropole über zahlreiche Kleinkunst- und Theaterbühnen sowie drei Opernhäuser. Jährlich wird die kulturelle Landschaft auch durch die Internationalen Festspiele geprägt.

Neben ausgedehnten Waldgebieten im Südosten und Westen des Stadtgebietes bietet die Hauptstadt massenweise Parkanlagen. Mit den unzähligen Bäumen auch mitten in der Stadt gilt Berlin als besonders grüne Stadt. Etliche öffentliche Erholungs-, Grün- und Parkanlagen ermöglichen eine vielfältige Freizeit- und Erholungsgestaltung. Hierbei ist auch zu erwähnen, dass in der Weltstadt Berlin verhältnismässig am wenigsten Fahrzeuge bundesweit unterwegs sind. Das Netz des öffentlichen Personennahverkehrs hingegen wird stetig ausgebaut und von der Bevölkerung rege genutzt.

Design, Schuhe, Mode, Accessoires, Schmuck, Musik, Supermärkte… Das Angebot des Shopping-Paradieses Berlin ist fast unschlagbar. Die berühmte Berliner Designszene, die zahlreichen Shopping-Malls, die besten Einkaufszentren, die prachtvollen Einkaufsstrassen mit individuellem Charakter – sie alle laden die Einkaufswütigen ein, ihre Taschen zu füllen.

Auch wenn der Magen nach all dem Bestaunen der massenhaft vorkommenden Sehenswürdigkeiten in der Kulturstadt knurrt, fällt die Auswahl nicht leicht. Eine Vielzahl von Gastronomiebetrieben mit Küchenchefs aus der ganzen Welt verzaubern die Gäste mit kulinarischen Köstlichkeiten. Gesättigt können sich die Nachtschwärmer dann in die legendäre Berliner Szene stürzen und ohne Sperrstunden bis in die Morgenstunden in einem der unzähligen angesagten Clubs abfeiern.

The Ritz-Carlton Berlin

The Ritz-Carlton Berlin
The Ritz-Carlton Berlin

Erleben Sie das The Ritz-Carlton, Berlin – ein unvergessliches 5-Sterne-Superior-Hotel, direkt am Potsdamer Platz gelegen und nur wenige Schritte von unzähligen Shopping- und Unterhaltungsmöglichkeiten entfernt. Das Luxushotel verfügt über einzigartige Räumlichkeiten und bietet einen anspruchsvollen Service. Als Gast unseres Hauses können Sie sich in der Ruhe und Abgeschiedenheit des Wellness…

Nola's am Weinberg

Nola's am Weinberg
Nola's am Weinberg

Ein Kleinod im Park im schönsten 1950er Jahre Chalet Stil, in Berlin-Mitte und auf einem eigenen Berg, dazu das ganze Jahr eine sonnige Terrasse - da war unserem von Heimweh geplagten Stefan klar: Das wird mein Schweizer Bergrestaurant! Umgeben von deutscher Gründlichkeit, französischem "Savoir-vivre" und italienischem "Dolce vita" hat sich in der Schweiz seit weit über 100 Jahren eine…

Becker & Kries

Becker & Kries
Becker & Kries

Gegründet bereits 1945 von den Unternehmern Georg Becker und Günter Kries hat sich die Becker & Kries Unternehmensgruppe in über 60 Jahren zu einem großen, soliden und verlässlichen Geschäftspartner in der Immobilienwirtschaft entwickelt. Unsere Schwerpunkte liegen in:  der Investition in den eigenen Immobilienbestand dem Asset Management unserer eigenen Immobilien wie auch der Portfolien von…

Saunabad

Saunabad
Saunabad

Das Saunabad in Berlin Prenzlauer Berg bietet Sauna vom Feinsten. Mitten im Herzen von Berlin kann man sich auf 500 m2 verwöhnen lassen, ob in der Finnischen Blockhaussauna, im Biofeuchtsanarium oder an der Vitamnibar. Der idyllische Innenhof verströmt Urlaubsfeeling, 2 Ruhe- und ein Leseraum sorgen für die perfekte Entspannung. Auch Massage- und Kosmetikfreunde kommen hier auf ihre Kosten.Ein…

Kletterwald Wuhlheide

Kletterwald Wuhlheide
Kletterwald Wuhlheide

Der Kletterwald ist ein Hochseilgarten mit verschiedenen Kletterelementen, die in unterschiedlicher Höhe in den Baumbestand auf natürliche Weise integriert sind. Die Elemente ermöglichen es den Besuchern, in einer Höhe von bis zu zehn Metern von Baum zu Baum zu gelangen. Auf verschiedenen Parcours mit variierenden Schwierigkeitsgraden kann jeder Kletterer seinen Mut und sein individuelles Können…

Französischer Dom

Französischer Dom
Französischer Dom

Im Zentrum des alten Berlin auf dem Gendarmenmarkt, einem der schönsten Plätze der Stadt, steht der Französische Dom. Hinter der Bezeichnung "Französischer Dom" verbirgt sich ausschließlich das Turmgebäude. Das französische Wort für Kuppel lautet "dome". Der Name hat also keine kirchliche Bedeutung und der Turm bzw. der Dom selbst hatte auch nie kirchliche Funktion. Der Turm ist von zwei Seiten…